Maria
Larsson

Verwaltungsratsmitglied

Facebook
LinkedIn


Meine Rolle an der SBW

Ich möchte mithelfen, die SBW strategisch breiter zu vernetzen und bekannter zu machen. Gleichzeitig helfe ich gerne da, wo ich mit meinem Denken und Erfahrungs­hintergrund etwas beitragen kann.

Was ich sonst noch mache

Ich bin Kunst­historikerin und Unter­nehmerin mit einer grossen Leiden­schaft für Kultur, Wissenschaft und Natur.

Meine Leidenschaft

Meine Leiden­schaft steckt meistens auch andere an. Meine Leiden­schaft geht dem Erfolg voraus, der aus verrückten Ideen ganz natürlich und organisch entstehen kann. Kunst und Schule hängen für mich fest zusammen. Die Kunst bringt neue Aspekte in den Lehr­betrieb ein, was durchaus unter­nehmerisch langfristig auch sehr viel Sinn machen kann. Die Welt braucht spannende Anders­denker und neue Ideen, nicht nur Auswendig­lerner.

Was SBW für mich bedeutet

....ausserhalb der gegebenen, strikten Strukturen einer regulären Schule sich frei entfalten zu dürfen. .....Inspiration: Zu sehen, wie Kinder und Jugendliche zu sich selbst und ihren Stärken finden können, wenn man sie nur lässt. ....dem Menschen und der Kreativität, die in uns allen steckt, volles Vertrauen zu schenken. Es führen viele Wege nach Rom. Einige davon starten am Talent Campus Bodensee.

Mehr über mich

Ich habe schon als Kind immer sehr gerne zu anderen Kindern geschaut. Mich fasziniert der Mensch mit all seinen Charakter­zügen und Facetten. Als Studentin in Fribourg habe ich mit Leidenschaft an einem Gymnasium Englisch unterrichtet und seit vielen Jahren bin ich in der Kunst­vermittlung tätig (Bundesamt für Kultur, Museen, zeitgenössischen Kunstmessen). Zeitgleich war ich aber auch immer die Hälfte meiner Zeit unter­nehmerisch tätig, in unserer Familien­firma, mit täglich neuen Heraus­forderungen und Problem­lösungen. Ich liebe somit beide Seiten: das Frei­geistige und das absolut Boden­ständige.

Zur Team-Übersicht